Presse | Nachrichten und Fakten

 
Sie sind hier: Unternehmen / Presse / Presse Einzelansicht
Samstag, 23. August 2014

Presseinformation

THW Kiel und coop eG beweisen Herz!

Spende in Höhe von 20.000,- Euro geht ans Kinderherzzentrum in Kiel.

Hilfe, die ankommt (v. l.): Gerd Müller, coop-Vorstandssprecher, Detlef Schmidt, coop-Vorstandsmitglied, und Götz Bormann, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des THW Kiel, überreichen gemeinsam mit THW-Kiel-Maskottchen Hein Daddel (r.) den Scheck in Höhe von 20.000,- Euro an Prof. Dr. Hans-Heiner Kramer vom Kinderherzzentrum in Kiel (2. v. r).



(Kiel, 21. April 2011) In der Halbzeitpause des 29. Bundesligaspiels zwischen dem THW Kiel und dem HSV Hamburg am Mittwoch, 20. April, überreichten coop-Vorstandssprecher Gerd Müller und coop-Vorstandsmitglied Detlef Schmidt gemeinsam mit Götz Bormann, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des THW Kiel, einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro an das Kinderherzzentrum Schleswig-Holstein in Kiel. Unter der Leitung von Prof. Dr. Hans-Heiner Kramer werden im Kinderherzzentrum, für das sich die Genossenschaft und der Sportverein bereits seit vielen Jahren erfolgreich einsetzen, Kinder mit angeborenen oder erworbenen Herzfehlern behandelt.

„Mit unseren regelmäßigen Spenden wollen wir eine konstante Hilfestellung gewährleisten und uns als verlässlicher Partner zeigen“, erläutert coop-Vorstandssprecher Gerd Müller. Im Namen seiner kleinen Patienten nahm Prof. Dr. Hans-Heiner Kramer den Scheck dankend entgegen. „Mit diesem Geld,“ so der Chefarzt, „soll die optimale medizinische Versorgung der herzkranken Kinder sichergestellt werden, damit sie die Chance auf eine gesteigerte Lebensqualität und eine gesunde Zukunft erhalten.“

Die Spendensumme stammt zum größten Teil aus dem Erlös der »Unser Norden«-Tombola, die im Rahmen des »Unser Norden«-Cups am 20. August 2010 in der Sparkassen Arena Kiel durchgeführt wurde. Außerdem steuerte der THW Kiel einen Teil der Eintrittsgelder bei. Pro THW-Karte für dieses Bundesligaspiel gingen 0,50 € in den Spendentopf. Anschließend rundeten die coop eG und der THW Kiel den Betrag großzügig auf die Gesamtsumme von 20.000 Euro auf.