Presse | Nachrichten und Fakten

 
Sie sind hier: Unternehmen / Presse / Presse Einzelansicht
Mittwoch, 20. August 2014

Presseinformation

Im plaza SB-Warenhaus Kiel steht die beste Süßwarenabteilung Deutschlands.

Hans Strohmaier, Geschäftsführer des Sweet Global Network e. V. (l.), und Lars Wagener, Griesson – de Beukelaer GmbH & Co. KG (r.) überreichen Urkunde und Pokal an Rolf Käfer, Regionsleiter plaza, Klaus Burger, coop-Geschäftsführer Einkauf/Vertrieb Frische, Stefan Niemann, stellvertretender Warenhausleiter des plaza-Centers Kiel, Mesut Cakir, Abteilungsaufsicht allgemeine Lebensmittel im plaza-Center Kiel, und Rainer Theuer, coop-Einkauf Bereich Süßwaren.

(23.11.2010)
Mit dem »SÜSSEN STERN 2010« zeichnete der SWEETS GLOBAL NETWORK e. V., Internationaler Süßwarenhandelsverband, dieses Jahr zum ersten Mal die besten Süßwarenabteilungen Deutschlands aus. Im Rahmen des 11. Internationalen Süßwaren Kongresses in Berlin wurden am 18. November 2010 die Preisträger bekannt gegeben. In der Kategorie SB-Warenhäuser über 4.000 Quadratmeter wurde das plaza SB-Warenhaus Kiel zum Sieger gekürt und damit für seine ausgezeichneten und erfolgreichen Topleistungen im Verkauf und in der Präsentation von Süßwaren gewürdigt.

Das gerade modernisierte Kieler plaza SB-Warenhaus der coop eG belegte mit seiner über 300 Quadratmeter großen Süßwarenabteilung den 1. Platz und überzeugte die fachkundige Jury aus Handel und Industrie durch das absolut vielfältige Sortiment, die ansprechende Warenpräsentation und die großzügige und übersichtliche Gestaltung der Abteilung.

Während des Umbaus des plaza SB-Warenhauses im Sommer 2010 wurde die Süßwarenabteilung neu positioniert und sowohl in ihrer Fläche als auch im Sortiment erweitert. Allein das Sortiment an Fruchtgummi, Lakritz und Bonbons erstreckt sich entlang der »abgerundeten« Wand auf einer Länge von ca. 18 Metern. Ebenso sind einige Premium-Markenprodukte wandbezogen aufgebaut und schließen räumlich direkt an das Fruchtgummi-Sortiment an.

Davor wurden hochwertige Regale fächerförmig vom breiten Hauptgang zur äußeren Wand aufgebaut. Die nur 1,60 Meter hohen Regale und ein Kundenleitsystem unterstützen eine schnelle Orientierung. Zudem sind die einzelnen Produkte in den Regalen in einzelnen Blöcken übersichtlich angeordnet und gekennzeichnet. An den Regalen angebrachte Regalfahnen weisen auf die einzelnen Produktgruppen z. B. Schokolade, Snackpralinen oder Süßgebäck hin. Breite Gänge schaffen ein Gefühl von räumlicher Großzügigkeit und erleichtern den Kunden ihren Einkauf. Ein durchdachtes Beleuchtungssystem setzt die Süßwaren zudem optimal ins Licht.

Bei der Sortimentsgestaltung wurden besonders die Kundenwünsche nach Qualität und Regionalität berücksichtigt. Neben einem umfangreichen Angebot an Discount- und Markenartikeln, stammen viele Produkte von regionalen Herstellern wie z. B. von Arko, Jahnke, Niederegger etc. Ebenso ist auch die regionale coop-Eigenmarke »Unser Norden« vertreten.

Stefan Niemann, stellvertretender Warenhausleiter im plaza-Center Kiel, nahm die Urkunde und den Pokal von der Jury stolz entgegen.